Frühförderung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frühförderung

Frühförderung blinder und sehbehinderter Kinder in Hamburg und Umgebung

Unser Schulverein, Freunde blinder und sehbehinderter Kinder e.V., berät und organisiert in Fragen der Frühförderung blinder und sehbehinderter Kinder im Vorschulalter. Wir unterstützen die Familien in den für die Entwicklung des Kindes entscheidenden ersten Lebensjahren.

Die Frühförderung sieht ihre Aufgabe darin:

  • zur Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes unter den individuell gegebenen Bedingungen beizutragen,
  • gezielte Informationen über mögliche Hilfen und Techniken anzubieten, die zur Minderung der Auswirkungen der Behinderung beitragen können,
  • das Kind gezielt blinden- und sehbehindertenspezifisch zu fördern,
  • den auf den Angehörigen lastenden Druck zu mildern und
  • die Eltern in blinden- und sehbehindertenspezifischen Erziehungsfragen zu unterstützen.

Elternberatung

Wir helfen bei der

  • Vermittlung von unterstützenden Maßnahmen durch Psychologen, Krankengymnasten, Ergotherapeuten …
  • Beschaffung von Informationsmaterial, geeignetem Spielzeug, Hilfsmitteln …
  • Suche nach Förder- und Unterbringungsmöglichkeiten in Kindertagesstätten, in Integrations-Kindertagesheimen
  • Wahl der geeigneten Schule
  • Vermittlung von Kuren und familienentlastenden Aufenthalten für Eltern mit ihren Kindern

Ein Kleinkind in der Sporthalle des BZBSBetreuende Einrichtungen

Wir fördern die Kinder regelmäßig in den Einrichtungen, beraten und unterstützen das zuständige Fachpersonal in blinden- und sehbehindertenspezifischen Angelegenheiten und führen Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter in den Einrichtungen durch.

Weitere Maßnahmen

Elternabende sowie Wochenendseminare für Eltern und ihre behinderten Kinder und Geschwisterkinder sind fester Bestandteil unserer Arbeit.
Wir unterstützen Initiativen wie zum Beispiel die Gründung von Eltern-Selbsthilfe-Gruppen. Die Frühförderung arbeitet eng mit dem Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Hamburg zusammen.

Ansprechpartner

Martina Tappe

 

Martina Tappe
Freunde blinder und sehbehinderter Kinder gGmbH
Adresse: Borgweg 17a, 22303 Hamburg
Telefon: 040 27 97 18 6
Fax: 040 63 60 99 01
Homepage: www.blindekinder.de